YouTube

das finale des MUSTANG MAKEOVER 2018

Momente die verzaubern, wunderschöne Shows, spannende Geschichten, Vertrauen und Harmonie!

Was haben sich die Trainer dieses Jahr einfallen lassen, um die Besucher in den Bann der Mustangs zu ziehen?
Der Höhepunkt der Veranstaltung war natürlich wieder das Freestyle Finale. Den Trainern stehen hier alle Möglichkeiten zur Verfügung, um dem Publikum und auch der Jury eindrucksvoll zu zeigen, wie gelassen und vertrauensvoll die Mustangs in den letzten 100 Tagen geworden sind. Kaum vorstellbar, was nach so kurzer Zeit in Menschenhand möglich ist.
Die Trainer wussten auf besondere Art zu zeigen, wie mutig ihr Mustang ist, indem sie mit ihnen über flatternde Planen oder unter solchen durch liefen. Man konnte außerdem eine furchtlose Journey neben einer aufgeblasenen, flatternden Figur (Airdancer) sehen. Mikasi lief ohne zu Zögern über einen Teppich aus aufgeblasenen Luftballons. Princess by Choice bewies in ihrem Finale Nervenstärke und Vertrauen, als ein Einsatzwagen mit lauter Sirene neben ihr durchs Stadion fuhr.
Dieser war nicht der einzige der Reifenspuren im Sand hinterließ. Yvet präsentierte ihre Mustangstute Pearl in einem Finale mit vierrädrigem Mustang und Ralf ritt mit seiner Esperanza in einen fahrenden Anhänger. Desweiteren ließen es sich einige der Trainer nicht nehmen, den Besuchern zu zeigen, wie eng ihre Bindung auch ohne Zaum und Strick zu ihrem Mustang ist und versetzten die Zuschauer in Begeisterung mit tollen Momenten in der Freiarbeit. Auch den ein oder anderen Trick gab es hierbei zu sehen, ob Kompliment oder Hinlegen, für die Mustangs, die so kurz erst in Menschenhand sind, scheinbar kein Problem.
Andere Trainer zogen das Publikum mit spannenden Geschichten in ihren Bann. Von Harry Potter bis hin zu Winnetou war einiges zu sehen. Emilia gewährte neben anderen Showelementen einen Einblick in die spanische Reitweise und ließ damit ihren Golden Spirit glänzen.

Die drei Trainerinnen Anja, Maya und Marie ließen uns wieder einmal mehr glauben, dass uns Pferde ihre Flügel leihen. Welch beeindruckende Bilder!

Neben den Gelassenheitsübungen konnten alle Pferde zeigen, wie gut sie in den 3 Monaten ausgebildet wurden, wie fein die Hilfengebung ist und wie gerne sie mit dem Menschen zusammen sind.
Beindruckend, was für kleine Extras die Mustangs neben den Basics der Pferdeausbildung in der kurzen Zeit gelernt haben, wie schnell sie die Menschenwelt verstanden haben und Vertrauen schenken.
Die Trainer haben mit ihren Mustangs in den einzelnen Challenges und dem Finale in dieser beeindruckenden Eventkulisse bewiesen, dass man mit den Mustangs durch dick und dünn gehen kann. Sie sind zu wahren Partnern geworden, die ihren neuen Besitzern mit Sicherheit jeden Tag viel Freude bereiten werden!

Noch mehr Bilder des Finales findet ihr hier!

Platzierungen Trainer challenge 2018 adult horses

Platzierungen Trainer challenge 2018 young horses