YouTube

Anja Mertens

Anja Mertens entdeckte ihre Liebe zu Pferden mit sieben Jahren, als sie auf einem Ferienbauernhof mit Islandpferden das Reiten erlernen durfte. Im Alter von zwölf Jahren führte sie diesen Weg auch zuhause in Form von klassischem Dressurunterricht auf Schulpferden fort. Sechs Jahre lang lernte sie so also die unterschiedlichsten Pferde unter dem Sattel kennen, entwickelte sich weiter und wurde nicht selten auch auf die schwierigeren oder neuen Pferde gesetzt. Zusammen mit dem Reitlehrer durfte sie auch ein junges Schulpferd anreiten und auf den Betrieb vorbereiten, bis es ganz normal eingesetzt werden konnte.

Mit 18 Jahren kaufte Anja sich dann ihr erstes eigenes Pony, den damals angerittenen 4-jährigen Welsh B Wallach Solido. Ursprünglich als Freizeit- und Geländepferd gedacht, entdeckten die beiden allerdings schnell ihr gemeinsames Talent für die Dressur und starteten Ende 2007 in ihrer ersten kleinen Prüfung auf dem Turnier. Anja legte das kleine und große Reitabzeichen mit Solido ab, zunächst noch mit einem Leihpferd im Springen, danach aber dann auch mit Solido im A-Parcours. Zusammen lernten die beiden schnell und kämpften sich in nur drei Saisons von E- bis zur M-Dressur hoch, in 2010 gewannen sie die erste gestartete L-Dressur, ein Jahr später brachte die erste gestartete M-Dressur direkt auch die erste Platzierung mit sich. Das Besondere daran war vielleicht auch, dass Anja mit über 18 Jahren mit ihrem Pony natürlich in normalen Prüfungen gegen Großpferde antreten musste.

Nach dem großen Reitabzeichen in 2009 entdeckten die beiden auch den Springparcours für sich. Zunächst noch in E-Springen unterwegs mit einigen Siegen ging der Weg noch hoch bis zu Platzierungen im A-Springen. Weiter sind die beiden aufgrund Solidos Größe von 1,40m nicht gegangen. Jedoch blieb es nicht nur beim klassischen Springen, denn schnell stellte sich auch heraus, dass Solido mit seinen starken Nerven auch ein klasse Pony für Geländehindernisse war. Bis heute sind die beiden einige E-Vielseitigkeiten geritten und wurden auch dort im Mittelfeld platziert.

In 2011 legte Anja ihr silbernes Reitabzeichen in Dressur (L-Kandare mit Solido) und Springen (L-Springen mit einem Leihpferd) ab. Im gleichen Jahr absolvierte sie den Lehrgang und die Prüfung zum Trainer C Leistungssport. Zwei Jahre später entschied sie sich für den Start einer Karriere als Turnierrichter und legte Lehrgang und Prüfung zum Nachwuchsrichter ab. Seitdem wird sie auf der Richteranwärterliste geführt, bis sie Ende diesen Jahres die Grundrichterprüfung ablegen wird.

Nachdem sie sich in 2012 interessehalber auf die Suche nach Solidos Mutter machte und diese auch fand, bekam sie die Möglichkeit ihre Tochter, also Solidos Schwester zu kaufen. Seitdem hat sie aus dieser Stute drei Fohlen gezogen, ein Welsh B Fohlen von 2014 und zwei deutsche Reitponyfohlen aus 2016 und 2017. Die Fohlen wurden alle prämiert und die Reitponyfohlen qualifizierten sich beide für das deutsche Fohlenchampionat.

In 2011 bekam Anja ihr erstes Angebot, eine rohe Welsh Cob Stute aus Wales anzureiten und für den Verkauf vorzubereiten. Seitdem bildete sie circa 10 Ponies und Pferde selbstständig aus und bereitete sie für ihr weiteres Leben als Reitpferd vor. Dabei entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Arbeit mit Jungpferden und deren Ausbildung. Sie hilft mittlerweile wenigen ausgewählten Reiterinnen mit ihren Pferden durch Unterricht und Beritt.

Seit 2012 tritt Anja mit ihrem Solido auf den großen Messen Deutschlands (Equitana, Equitana Open Air, Hund & Pferd, Pferd & Jagd) als Rassevertreterin der Welsh Ponies auf. In 2015 gründete sie für eine Abendshow der neuen Pferdemesse Horsica ein eigenes Showteam aus acht springenden Ponies, das seitdem in Abendshows und Tagesauftritten auf Messen und Veranstaltungen wie sogar auf dem CHIO auftreten darf.

Seit 2016 arbeitet Anja nebenberuflich bei den Filmpferden mit, betreut diese am Set, bereitet sie auf den Dreh vor und unterstützt die Schauspieler bei der Arbeit mit ihnen. So lehrte sie bereits einer Schauspielerin das Reiten vor einem Filmdreh und bereitete ein Pferd für "Wendy 2" auf den Springparcours vor. 

Anja und ihre Ponies sind seit einigen Jahren in den sozialen Medien vertreten und berichten über ihren Alltag und ihre Arbeit auf verschiedenen Plattformen. So hat sich über die Jahre eine große Anzahl an Interessierten angesammelt, auf Instagram über 145.000 und auf YouTube über 80.000 Abonnenten. In 2017 konnte Anja so ihr Hobby zum Beruf machen und arbeitet seitdem selbstständig im Online-Marketing und der Pferdeausbildung.

 

Zurück zur Trainerübersicht

TICKETS BESTELLEN

Ob Sitzplatz, Stehplatz, oder Dauerkarte – hier werden Sie fündig. Wählen Sie aus unserem vielfältigen Angebot die Tickets aus, die zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen passen.

ZUR TICKETBESTELLUNG